Le Thiers Pirou, Taschenmesser 10cm aus Wacholderholz

149,90 

Die 10-Zentimeter-Klinge unseres Le Thiers Pirou der Goyon-Chazeau Klappmesserserie spricht vor allem Taschenmesserliebhaber und -sammler an. Das edle Wacholderholz der Hefte (Griffschalen) unterstreicht die grazile, distingierte Form des Klappmessers.

Für die Klinge verwendet Goyon-Chazeau 12C27 Edelstahl.

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: MES-TAS-0006 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Es ist in einer großen Auswahl an Horngriffen wie Widder- und Hirschhorn, Viehhorn, Warzenschweinelfenbein und vielen mehr erhältlich. Sprechen Sie uns auf die exklusiven Materialien an!

Die Rückseite des eleganten Taschenmessers zeigt eine wahre Ikone der Auvergne, nämlich die Burg „Pirou“, das älteste Denkmal der Stadt Thiers, wo diese exklusiven Klappmesser noch heute in Handarbeit hergestellt werden.

Prädikat „Le Thiers“: höchste Exzellenz der Messerfertigung

Nur die Messerschmieden aus Thiers können sich um das begehrte Qualitätssiegel „Le Thiers“ bewerben. Und nur die besten erhalten es, so auch Goyon-Chazeau. Dazu muss ein Le Thiers-Messer von einem erfahrenen Messerschmied nach anspruchsvollen Qualitätsregeln hergestellt werden. Und das ausschließlich in der Region Thiers. Kontrolliert wird dieses Verfahren von der Zunft der Messerschmiede.

Die geschmiedete Qualität zeichnet sich durch eine hohe Robustheit und Nachhaltigkeit, eine ausgezeichnete Schneidleistung und eine sehr gute Balance in der Hand aus. Gleichzeitig legt Goyon-Chazeau aber auch Wert auf Ergonomie, edle Materialien und sorgfältige manuelle Bearbeitung. Diese Suche nach Perfektion ermöglicht es dem Unternehmen, unvergleichliche und einzigartige Messer und Bestecke mit hohem Mehrwert anzubieten.

Cœur de Forge: Mit ganzem Herzen bei der Arbeit

Die Unterschrift von Goyon-Chazeau ist Cœur de Forge, also ein Schmiedeherz. Das liegt nicht nur daran, dass sich das Team mit ganzem Herzen an die Arbeit macht, sondern auch daran, dass es eines der letzten ist, das vollständig geschmiedete Tischmesser herstellt

Goyon-Chazeau ist ein Familienunternehmen, das sein handwerkliches Know-how seit drei Generationen pflegt. Das in den 1950er Jahren in der Nähe von Thiers gegründete Unternehmen wurde mit dem Label EPV (Entreprise du Patrimoine Vivant) für sein einzigartiges Know-How beim Schweißen und Schmieden von Edelstahl ausgezeichnet.

Geschmiedet aus den besten Stählen, durchlaufen die Messer von Goyon-Chazeau mehr als 40 Fertigungsschritte, deren wichtigste das Härten, das Schleifen, die handgemachte Formgebung und das Schärfen sind, um ein perfektes Messer zu bieten.

Mehr zur Traditionsmesserschmeide Goyon-Chazeau

Zusätzliche Information

Marke

Pflegehinweise

Nicht spülmaschinengeeignet

Herstellungsland